Betrifft Innsbruck


Am 12., 13. und 14. Oktober, gibt es einen sehenswerten Dokumentarfilm im Leokino. Das Innsbrucker Projektteam um Univ.-Prof. Volker Schönwiese wirft anhand des Bildes „Bildnis eines behinderten Mannes“, das im Schloß Ambras zu finden ist, zahlreiche Fragen zu Behinderung und den Blick auf.

Am 12.10. ist das Projektteam anwesend, um den BesucherInnen die, wahrscheinlich, vielen Fragen zu beantworten. Also, kommt vorbei. Beginn: 19.20, Saal 1.

Weitere Infos: http://bidok.uibk.ac.at/projekte/bildnis.htlm

Blog-Archiv