Heute wieder exklusiver Radlweg Viaduktbogen


Weil’s so lustig war, stehen wir heute, Montag, 11.10., von 17.30-18.15, wieder bei der Bruneckerkreuzung. Spaß beiseite. Noch-Stadtrat Peer bringt alle möglichen Ausreden, warum ein eigener Radweg nicht möglich sei. Er versucht, den Öffentlichen Verkehr gegen den Radverkehr auszuspielen. Erstens, gab es letzte Woche trotz Rushhour keinen Autostau und somit keinen Busstau. Zweitens, sollten die Busse auf der Tramspur fahren dürfen, dann steht der nämlich nicht im Autostau. Derzeit müssen Busse nämlich in der Museumstraße mit dem Autoverkehr mitfahren und haben keine Möglichkeit, die Ampel stadtauswärts bevorzugt zu beeinflussen. Die BenützerInnen des Öffentlichen Verkehrs müssen jetzt schon die Wartezeiten durch mangelnde Bevorzugung ertragen. Das gehört geändert. Das Jammern, dass nix geht, geht mir schön langsam auf die Nerven.

Blog-Archiv