Und nocheinmal Radweg Bruneckerkreuzung / Viadukt

Heute standen wir wieder beim Viadukt, um für RadfahrerInnen exklusiv eine Fahrbahn zu reservieren und auch den FußgängerInnen dadurch mehr Platz zu geben (17.30-18.15). Das Echo war großartig. Und wieder war kein Autostau und die Ausrede von Noch-Stadtrat Peer, der Öffentliche Verkehr würde durch einen eignen Radweg in Mitleidenschaft gezogen, bewies sich nicht. 




Blog-Archiv