Land Tirol beschäftigt zu wenig Menschen mit Behinderung

Warum kann Tirol nicht Oberösterreich sein? In ORF-online findet Landesrat Switak keine Erklärung dafür. Eigentlich nur peinlich. Im Schulbereich ist es zum Beispiel so, dass man musikalisch und turnmäßig fit sein muss, um z.B. VolksschullehrerIn zu werden. Ähm, wozu brauch ich für Mathematik oder Deutsch das Singen?
Klar, dass das System um einiges felxibler werden muss, um Menschen mit Behinderung die Möglichkeit zu geben, arbeiten zu können. Für eine Büroarbeit sieht es anders aus als für einen Schulbetrieb. Und die TILAK ist die reine Verwaltungsebene, da kann man mit etwas guten Willen schon Menschen mit Behinderung beschäftigen.
Die Nichterklärung des Landesrates Switak lässt tief blicken. Es fehlt wohl am Interesse.

Blog-Archiv