Bildung: Sanktionen bei Verweigerung?

Bundesminister Huntsdorfer will, dass alle Jugendlichen eine Ausbildung abschließen. Ein hehres Ziel. Ca. 10.000 Jugendliche österreichweit fallen während der 9 Jahre Schulpflicht irgendwie raus und stehen mit 15 Jahren ohne Perspektive für ihr weiteres Leben da. Sie dürfen sich als Hilfsarbeiterin oder Hilfsarbeiter durchschlagen.
Bundesminister Huntsdorfer will, dass Jugendlichen, die sich weigern, mit Sanktionen bestraft werden - die Familienbeihilfe soll gestrichen werden. So wird das wohl nicht funktionieren. Die Frustration ist ja bereits so groß, dass die Drohung des Verlusts der Familienbeihilfe die Kids mit Sicherheit nicht motiviert.
Es wäre angebracht zu klären, warum Kids 9 Jahre in der Schule sind und mit geringen Kompetenzen ausschulen anstatt die Sanktionskeule zu schwingen.


Blog-Archiv