Sportzentrum WUB

Im heutigen Stadtsenat lag das Gesamtkonzept für das WUB-Gelände bei der Sill vor. Skaterhalle, Leichtathletik und Kletterhalle sollen dorthin kommen. Ist zwar teuer, aber eine tolle Sache. Für die Leichtathletik und die Kletterhalle sind auch Land und Bund an Bord. Die Skaterhalle soll von der Stadt allein gemacht werden und im Dezember 2011 eröffnet werden, um der Jugend noch vor der YOG was tolles zu bieten (sic). Nun, das Gesamtkonzept gibt nicht wirklich was her. Wie sich die verschiedenen Sportarten verzahnen sollen, wie das Betriebskonzept aussehen soll und die Gesamtkosten sich schlußendlich zusammensetzen werden, steht nicht drinn.
Da wir Grünen zu dem Projekt stehen, aber uns die Vorarbeit doch etwas zu schwammig ist, habe ich mich im Stadtsenat der Stimme enthalten. Die Sportarten, die dort eine neue Heimat finden sollen, sind super - daher wäre ein nein nicht gerechtfertigt gewesen. Die Kosten müssen wir aber im Auge behalten.

Blog-Archiv