Bruneckerkreuzung: Die Unterführung ist geöffnet



Die Unterführung beim Bahnviadukt für Fußgängerinnen und Fußgänger ist nun fertig. Die Führung des Weges ist so gewählt, dass es 2 unübersichtliche Stellen gibt. Einmal die 90-Grad-Abwinkelung und dann von Westen kommend, eine eckige Aufweitung innerhalb der Unterführung (das Foto ist von Ost nach West gemacht). Also, ich gehe dort in der Nacht nicht durch. Ich frag mich, wem so eine Wegführung eingefallen ist?
Dabei wäre die Unterführung überhaupt nicht notwendig gewesen. Ein 3/4-Jahr-lang war eine Autospur gesperrt, um Platz für Gehende und Radfahrende zu schaffen. Und ein 3/4-Jahr-lang war es für den Autoverkehr kein Problem, nach Amras rauszukommen. Nun, ich sage Danke an die autoverliebte Stadt, die Gehende in einen unübersichtlichen Tunnel schickt, damit der Autoverkehr schneller dahinbrausen kann.


Blog-Archiv