Freier Internetzugang auf öffentlichen Plätzen wird nun möglich

Vor einiger Zeit beantragten wir, endlich zentrale öffentliche Plätze in Innsbruck mit einem kostenlosen Internetzugang auszustatten. Im heutigen Stadtsenat war es dann endlich so weit. Es wurde einstimmig beschlossen, dass die IKB einige Sendestationen (ua. Altstadt, Marktplatz, Maria-Theresien-Straße) für die Allgemeinheit öffnet. Der einzige Nachteil ist, dass man nach einer Stunde automatisch rausfliegt und sich wieder neu anmelden muss. Aber immerhin - schnell Emails abrufen oder mal in verschiedenen Communities herumschwirren - geht dann. Das freut.


Blog-Archiv