Der Sumpf ist tief in Tirol

Nun ist die Geschichte heraußen. Franz Xaver Gruber lobbyierte im Interesse der TIWAG beim gewünschten Ausstieg der IKB bei den CBL-Geschäften. Die Nebelbombe, die nun gelegt wurde, ist wirklich sagenhaft. Es arbeiten ja auch andere Gemeinderäte in stadt- und staatsnahen Betrieben und da sei es doch nicht verwerflich, wenn man bei der Lobbyagentur Hofherr Communication Lobbying betreibe. Jaja.

Wer es genau wissen will - hier.

Blog-Archiv