Was passiert mit unseren Daten im Gesundheitswesen?



„Der gläserne Patient“ - das kann weitreichende Konsequenzen haben. Überall werden von uns Daten gesammelt, gehortet und - möglicherweise - verknüpft. Was dabei rauskommt, bleibt uns verborgen.
Daher gibt es am 8. März, um 19 Uhr, Claudiasaal, Herzog-Friedrich-Straße 3, eine interessante Podiumsdiskussion zu diesem Thema. Was mich besonders freut, ist, dass Christoph Wild, einer unserer Computerspezialisten und „Datenschützer“, sowie Eva Lichtenberger, Grüne EU-Abgeordnete, mit dabei sind.

Blog-Archiv