Nun beginnt die Arbeit für die Innsbruckerinnen und Innsbrucker

Der gestrige Tag war unglaublich aufregend. Die schwarzen Mander haben noch einmal versucht, Störfeuer zu entzünden. Ist aber nicht gelungen. Wir haben nun in Innsbruck die erste grüne Vizebürgermeisterin. Landeshauptmann Platter war bei der Angelobung nicht erfreut, das war nicht zu übersehen. Macht nichts.
Jetzt wartet viel Arbeit und ich freue mich schon, diese verantwortungsvolle Tätigkeit übernehmen zu dürfen. Die kommenden 6 Jahre wird in Innsbruck viel weitergehen und die Stadt zukunftsfit gemacht.
Sobald das Arbeitsübereinkommen fix und fertig ist, wird es natürlich auf unserer grünen Homepage veröffentlicht.

Blog-Archiv