Tempo 100 auf der Autobahn in Tirol

Seien wir doch ehrlich. Untertags kann man eh nicht mehr fahren - außer ein paar Kilometer, bevor man aufgrund des vielen Verkehrs eh wieder von 130 km/h runter muss. Die Inntalfurche ist Luftsanierungsgebiet. Viele Faktoren führen dazu: starker LKW-Verkehr, starker Autoverkehr und der Hausbrand entlang der Strecke tut sein übriges. Die EU hat das sektorale Fahrverbot vor einiger Zeit gekippt. Eine der Begründungen war: zuerst Hausaufgaben machen, dann dürfen auch Beschränkungen her. Eine der Hausaufgaben ist: Tempo 100 auf der Autobahn. Ich bin der Meinung, dass die Mehrheit der Tirolerinnen und Tiroler schon längst auf Tempo 100 eingeschwenkt sind. Die SPÖ will Tempo 100 einführen. Das kratzt die ÖVP aber nicht. Sie besteht weiterhin auf Freie Fahrt für Freie Bürger - in dem Fall 130 km/h für ein paar Sekunden Glücksmomente. Ich bin mal gespannt, ob sich die SPÖ, der Juniorpartner der Tiroler Koalition, durchsetzen kann.

Blog-Archiv