Lifting für die Meranerstraße

Die Meraner Straße hat in den letzten Jahren stark unter massiven und großen Baustellen gelitten. Damit dieser Straßenraum mit seinen schönen Häusern und Geschäften, endlich wieder mit Leben gefüllt wird, haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir diese Straße aufwerten können. Es stehen ja noch Kanalbauarbeiten an und genau das nehmen wir uns zum Anlass, nicht einfach zu asphaltieren und den Status quo herzustellen. Im Herbst 2013 können wir mit der Aufwertung dieser Straße beginnen - im ersten Schritt von der Maria-Theresien-Straße bis zur Erlerstraße. Um eine Einheit zu schaffen, wird diese Straße analog der südlichen Maria-Theresien-Straße gestaltet. Zusätzlich kommen 8 Bäume und einige Radabstellplätze. Die Meraner Straße hat es sich wahrlich verdient.



© www.eq-vis.com

PS: Die ÖVP zückte im Stadtsenat das Minderheitenvotum. Mit diesem Votum muss das behandelte Thema zwingend in den Gemeinderat. Dafür braucht es mindestens 2 Stadtsenatsmitglieder. Normalerweise macht man das, wenn man mit dem Akt nicht einverstanden ist und im Stadtsenat mit Nein stimmt. Die ÖVP macht das anders. Sie sagte Ja. Die Logik versteh ich zwar nicht, aber ich muss ja nicht alles verstehen -:)


Blog-Archiv