Einfahrtssperre Wilhelm-Greil-Straße ab 27.5. gültig

Mitten in der Stadt hatten wir 3 Staupunkte. Direkt bei der großen Tiefgarage in der Wilhelm-Greil-Straße, wo sich ein- und ausfahrende PKW-LenkerInnen gegenseitig im Weg standen. Dann bei der nörldichen Einfahrt in die Museumstraße. Dort stapelten sich immer wieder die Autofahrenden, auf dem Schutzweg und dem Radweg, um ja noch einfahren zu können. Zu guter Letzt blockierten rücksichtslose LenkerInnen anschließend durch Abbiegen in die Sillgasse und Meinhardstraße die Fahrgäste des Öffentlichen Verkehrs. Das Abbiegen ist zwar verboten, aber wurde geflissentlich ignoriert. Für diesen Stopp brauchte es nur 1 abbiegendes Auto und schon konnte der Öffentliche Verkehr nicht mehr weiterfahren. Eine Ampelschaltung später standen bereits Busse und Straßenbahnen in der Museumstraße Schlange.
Nun erfolgt ab Montag, 27.5., die Einfahrtssperre in die Museumstraße. Die Ausfahrt aus der Garage ist dann nur mehr nach Süden möglich. Beim Einfahren war immer nur die südliche Variante möglich. Damit beim Ausfahren aus der Tiefgarage kein Stau Richtung Süden vor der Ampel beim Bozner Platz entsteht, haben wir eine Induktionsschleife eingebaut. Sollte der Fall eintreten, dass plötzlich viele gleichzeitig aus der Garage hinauswollen, dann checkt das das System und schaltet die Ampel länger auf grün. Nachdem wir uns die Zahlen der Ein- und Ausfahrten angesehen haben, gehen wir davon aus, dass die zusätzliche Freischaltung der Ampel nicht oft gebraucht werden wird.

Blog-Archiv