Neues Licht für Schutzwege

In der An-der-Lan-Straße konnten wir diese Woche einen besonderen Schutzweg eröffnen. Mittels neuer Led-Technologie ist es mittlerweile möglich, Schutzwege bestens auszuleuchten und somit FußgängerInnen ein sicheres Queren zu ermöglichen. Aber auch für AutofahrerInnen ist die bessere Sicht gut und erleichtert das Erkennen von querenden FußgängerInnen. Wie man auf den Bildern erkennen kann, ist die Beleuchtung exakt auf den Schutzweg ausgerichtet. Streuverluste halten sich sehr in Grenzen. Zudem wird die Straße besser strukturiert.  


© swarco

Die linke Straßenbeleuchtung ist noch die klassische, leider auch mit hohen Streuverlusten und Blendwirkung. Rechts im Bild sieht man die Beleuchtungsstele für den Zebrastreifen. Trotz wesentlich höherer Lichtintensität ist der Effekt der Beleuchtung besser und zielgerichteter. Und anstatt 150 W haben wir 80 W.
Die zügig fortschreitende technische Entwicklung auf dem Beleuchtungssektor freut mich natürlich. Es wird nicht nur die Sicherheit bei Schutzwegen erhöht, wir machen damit auch einen weiteren Schritt zur Energieeffizienz.

Blog-Archiv