Das tirolweite SchulPlusTicket kann starten

Mit Schulbeginn im Herbst 2013 kann das tirolweite SchulPlusTicket starten. Die Verhandlungen waren etwas zäh, aber schlussendlich konnten wir uns mit dem Land Tirol einigen. Innsbruck als der Schulstandort Tirols hat natürlich am meisten Kinder und Jugendliche in Ausbildung, die das Angebot auch nützen werden und selbstverständlich auch sollen. Daher muss die Stadt Innsbruck einiges Geld in die Hand nehmen, um den Mehrbedarf durch zusätzliches Leistungsangebot abdecken zu können. Das ist es aber wert. Es freut mich, dass es uns gelungen ist, tirolweit den Kindern und Jugendlichen ein Mobilitätsangebot bieten zu können, das den Mobilitätsbedürfnissen der jungen Generation entspricht.



Eines ist klar. Die Verhandlungen für eine Tarifreform für alle, die zwischen Kinder/Jugendliche und SeniorInnen sind, gehen nun intensiv weiter und wir können den nächsten Schritt in die richtige Richtung gehen unter dem Motto "Leistbare Mobilität für Alle".

Blog-Archiv