Kufstein ist auch für Innsbruck von Interesse

Die Region Kufstein hat schon seit Jahren eine Vignetten-Ausnahme auf der Autobahn. Und wie so viele andere Regionen, hat sich auch Innsbruck die Zähne ausgebissen, wenn es sich um eine Ausnahme für die A13 von Zirl-Ost bis Innsbruck-Süd gehandelt hat. Nun soll die Ausnahme in Kufstein fallen und die Aufregung ist natürlich groß.
Quer durch Österreich schauen betroffene Regionen auf den Ausgang dieser Geschichte. Für mich stellt sich allerdings die Frage, ob das Pferd nicht vom Schwanz her aufgezäumt wird. Eigentlich müsste ja das niederrangige Straßennetz bemautet sein, um Autoströme auf höherrangige Netze wie die Autobahn zu leiten und Städte und Gemeinden vom Durchzugsverkehr zu entlasten. Das betrifft natürlich die PendlerInnenströme und weniger die Ferienhungrigen und deswegen gibt es bei solchen Überlegungen sofort einen Proteststurm. Der wird auch gleich hier losgehen -:)

Blog-Archiv