Innsbruck ist nun auch Mitglied beim e5-Programm

Innsbruck ist nun auch e5-Mitglied. Was heißt das? Energieeffizienz und sparsamer Einsatz von Energieressourcen ist oberstes Gebot. Wir können es uns nicht leisten, weiterhin beim Fenster/durch die Wände rauszuheizen und weiterhin vom Ölhahn abhängig zu sein. Allen ist eigentlich klar, dass Gemeinde und Städte Schritt für Schritt die Energieeffizienz erhöhen müssen und die Energieressourcen auf neue Technologien umzustellen sein wird.



e5 unterstützt die Gemeinden und Städte beim Wissenstransfer und beim Umsetzen. Die Kraft und das Potential, die Energiewende voranzutreiben, liegen in den Händen der Städte und Gemeinden. Dazu ein interessanter Artikel (wobei ich gleich vorausschicken möchte, dass Innsbruck keine Megastadt ist -:)

Begriffserklärung:
IEP = Innsbrucker Energieentwicklungsplan (1. Stufe: Sanierungsförderung, 2. Stufe: Energiegewinnung im Innsbrucker Stadtgebiet)
ÖROKO = Örtliches Raumordnungskonzept (das betrifft die Hochbauten, Grünraum, Verkehrserschließung)
Mobil 21 = Mobilitätskonzept, das zukünftige Mobilitätszwecke so ressourcenschonend wie möglich erfüllen soll, gemeinsam mit dem Land Tirol
IKB = Innsbrucker Kommunalbetriebe

Blog-Archiv