Förderchaos bei der Vergabe für Solarstromanlagen

So wie 2013 ist es leider auch 2014 abgelaufen. Das Zeitfenster beim Ministerium, um Fördergelder für Solarstromanlagen zu ergattern, war kurz. Und logisch, dass dann alle Interessenten zur gleichen Zeit versuchten, ihren Antrag einzureichen. Warum das allerdings heuer schon wieder passieren musste, wo es doch schon 2013 kläglich scheiterte, entzieht sich wohl unserer Kenntnis. Solche Malheures sind natürlich nicht besonders förderlich, um Solarstromanlagen auf dem Markt zu positionieren. Diese Vergabepraxis ist dringend reformbedürftig und ich hoffe schon, dass für 2015 ein funktionierendes System auf die Füße gestellt wird.

Blog-Archiv