Neues Beschwerdemanagement "bürgermeldungen.com" in der Stadt Innsbruck

Via Internet über PC oder Smartphone können nun Meldungen und Beschwerden noch schneller an die Stadt Innsbruck weitergeleitet werden. Da es für Innsbruckerinnen und Innsbrucker nicht immer klar ist, wohin welcher Wunsch/welche Beschwerde gesandt werden soll, ist dieses neue Tool unglaublich praktisch.

Und so wird es gemacht:
  • Ab sofort die App „bürgermeldungen.com“ downloaden (Gratis für iPhone, iPad, Android-Handys und über WindowsPhone) oder die Anwendung auf www.innsbruck.gv.at oder www.buergermeldungen.com abrufen und sich registrieren
  • Von jedem Ort innerhalb des Stadtgebiets Meldung – optional mit Foto und GPS-Position – absetzen oder zu Hause vom PC aus eine Meldung verfassen
  • Die Eingaben werden sofort veröffentlicht und umgehend bearbeitet
  • Der aktuelle Stand der Erledigung wird öffentlich bekannt geben
  • Die Software verfügt zudem über eine Kommentarfunktion für BürgerInnen
  • Mittels E-Mails werden die BürgerInnen über die aktuellen Entwicklungen zu ihrer Meldung am laufenden gehalten
Voraussetzung ist die Anmeldung mit Name und Adresse, um Beleidigungen und Diffamierungen hintanzuhalten. Schließlich geht es darum, die Stadt noch besser zu machen und nicht darum, jemanden zu beschimpfen. Die persönlichen Daten werden ausschließlich für die Rückmeldung verwendet. Alles was kaputt oder mangelhaft ist (zb. Beleuchtung oder Parkbank), aber auch alles, was gefällt (schließlich freuen sich die Angestellten des Magistrats auch über Lob), kann nun rasch und unkompliziert gemeldet werden.

Blog-Archiv