Zweite Phase Anpruggen startet

Mit Anpruggen ist einer der ältesten Stadtteile Innsbrucks gemeint und zwar St.Nikolaus/Mariahilf. Aus dem Markenbildungsprozess heraus ist die Idee entstanden, diesen Stadtteil aufzuwerten und ein neues Gesicht zu verleihen.

Es gibt vier Handlungsfelder:
- soziales, kulturelles Leben und Integration
- wirtschaftliche und touristische Belebung
- städtebauliche Gestaltung
- Verkehr

Das Projektteam wird gemeinsam mit interessierten BürgerInnen die verschiedenen Themenfelder bearbeiten und an die Stadt rückkoppeln. Es sollen Maßnahmen und Projekte ausformuliert und für die Umsetzung ausgearbeitet werden. Dass eine Änderung notwendig ist, darüber herrscht Einigkeit. Wie diese allerdings erfolgen soll, wird in diesem Beteiligungsprozess erarbeitet. Ende Oktober sollen die ersten Ergebnisse vorliegen. Ich bin schon gespannt, was bei diesem Prozess herauskommt.

Blog-Archiv