Neue Fahrradinfrastruktur beim Marktplatz

Nun ist es endlich so weit. Die Querung der Straße Richtung Marktplatz ist wesentlich fahrradfreundlicher ausgestaltet und wird auch schon fleißig genutzt.


Der Radweg aus der Innenstadt kommend (natürlich auch in der Gegenrichtung) ist ein stark frequentierter Radweg. Zuerst wollten wir weiter westlich eine Querung errichten. Da wir dafür aber dem Öffentlichen Verkehr, der hier seine Hauptroute hat, sehr viel Zeit weggenommen hätten, ließen wir die ursprüngliche Idee wieder fallen und verlegten unsere Überlegungen auf den oben abgebildeten Knotenpunkt.
Wir nutzten die Umbauarbeiten natürlich auch für eine barrierefreie Ausgestaltung für die FußgängerInnen, sodass nun beide - FußgängerInnen und RadfahrerInnen - wesentlich bequemer queren können.

Blog-Archiv