Tirol 2050 energieautonom

Jetzt bin ich etwas spät dran mit diesem Bericht. Aber unsere Reise nach Grenoble hat einige Zeit beansprucht.
Jedenfalls, Ernst Ulrich von Weizäcker war bei der Auftaktveranstaltung "Tirol 2050 energieautonom".


Das ist ein hehres Ziel und braucht besondere Anstrengung, ist aber machbar. Das Geld, das wir derzeit für Gas- und Ölimporte ins Ausland tragen, können wir gut für die Energieumstellung in Tirol gebrauchen. Einerseits braucht es hohe Energieeffizienz, andererseits natürlich Energieerzeugung. Damit können wir die Abhängigkeit von Öl und Gas drastisch senken und zugleich das Klima schützen.
Herr von Weizäcker brachte Energiepolitik und Klimaschutz auf den Punkt: "Klimaschutz bedeutet einen Ausbruch aus der alten Logik".  Das gleiche gilt für die Energiepolitik. More of the same ist nicht der Ausweg.

Hier noch der spannende Vortrag des Herrn von Weizäcker.

Blog-Archiv