Richtig heizen mit Holz erspart viele Schadstoffe

Ca. 30% der Feinstaubbelastung stammt aus Holzheizungen. Das muss aber nicht sein. Diese Belastung kann man mit richtigem Heizen rasch beenden. In den nächesten Wochen tourt die Energie Tirol durch das Land, um die TirolerInnen über richtiges Heizen ohne Belastungen für die NachbarInnen und die Umwelt zu informieren. Letzte Woche hatten wir das erste große Pressegepräch. Heizen mit Holz steht für Gemütlichkeit und wohlige Wärme. Wenn dann das Holz auch noch aus heimischen Wäldern kommt, bleibt diese Art des Heizens im regionalen Kreislauf.



Heftige Rauchschwaden aus den Kaminen weisen auf falsches Heizen hin. In unserer Stadt haben wir immer wieder Beschwerden der belasteten Nachbarn. Unsere Partner sind dann die KaminkehrerInnen, die zum betroffenen Gebäude geschickt werden und nachschauen. Dabei können sie auch gleich den BürgerInnen zeigen, wie richtiges Heizen funktioniert. Richtiges Heizen ist gar nicht schwer. Alle Informationen findet man unter www.tirol.gv.at/richtigheizen

Blog-Archiv