Radlbörse 2015

Zeitgleich zur Innuferreinigung fand wieder die Radlbörse von Argus gemeinsam mit den Pfadfindern am Marktplatz statt. Alljährlich im Frühling organisiert Argus die praktische Radverkaufsbörse.


Man bringt das Fahrrad zur Anmeldung, gibt Neupreis und Verkaufspreis an, bekommt einen Verkaufszettel und schon geht es ab zu den Fahrradständern. Interessierte können schauen, testen und ein neues Lieblingsfahrrad erstehen. Ich habe den Pfadfindern das Fahrrad meines Sohnes gebracht, da dieses einfach schon zu klein war. Natürlich kann man schon vorab kaputte Fahrräder zu Argus bringen. Die Pfadfinder reparieren diese und verkaufen sie. Der Erlös wird für Aktionen im eigenen Bereich verwendet. So auch beim Fahrrad meines Sohnes. Da ich es zeitlich nicht geschafft habe, den Winterschmutz zu entfernen, habe ich ihnen das Fahrrad geschenkt und ich hoffe, es hat ein begeistertes Kind seine Freude damit.

Blog-Archiv