"Biodiver©ity" trifft Stadt

Das ist ein tolles Projekt. SchülerInnen der Tiroler Fachberufsschulen (TFBS) schaffen Lebensräume für Insekten und Pflanzen an den verschiedensten öffentlichen Orten in Innsbruck. Das Projekt startete im Herbst 2014 mit allen Vorarbeiten über den Winter. Nun können die SchülerInnen ihre Arbeiten in Parks, Grünanlagen aber auch auf innerstädtischen Plätzen präsentieren. Von Frühling bis in den Herbst hinein können die BesucherInnen, Vorbeieilende oder auch Verweilende die Pracht genießen. Natur und Vielfalt kann auch in der Stadt gedeihen.
Um das Projekt überhaupt umsetzen zu können, braucht es natürlich viele verschiedene ProjektpartnerInnen, die ihr Wissen und Können einbringen. Von den SchülerInnen der der TFBS Bautechnik und Malerei bis zu den LandschaftsgärtnerInnen, Unterstützung einer externen Firma, die die Pflanzengefäße liefert bis hin zur Begleitung durch die Univeristät schaffen viele kreative und helfende Hände blühende Räume in unserer Stadt.
Am 15. April findet eine kleine Eröffnungsveranstaltung vor dem Landestheater mit allen Projektbeteiligten statt (Start: 11 Uhr).

Blog-Archiv